Masterclass Vocals feat. Emily Intsiful

Sängerin Emily Intsiful (Halbfinalistin “The Voice of Germany”) war zu Gast beim  OFF BEAT  PROJECT 2018 I 2019, um den  BEAT talents in der Masterclass Vocals wertvolle Tipps im Bereich Gesang zu geben. It was nice having you, Emily!

Sängerin Emily Intsiful (Halbfinalistin “The Voice of Germany”) war zu Gast beim OFF BEAT PROJECT 2018 I 2019, um den BEATtalents in der Masterclass Vocals wertvolle Tipps im Bereich Gesang zu geben. It was nice having you, Emily!

Die Masterclass Vocals mit Emily Intsiful fand im Tanzstudio Co-Leg in Euskirchen statt und hat uns allen einen sehr authentischen Einblick in den Job einer Sängerin gewährt.

Angefangen haben wir mit einer kleinen Präsentation von unserem Projektleiter, in der noch einmal kurz über OFF BEAT CULTURE im Ganzen erzählt wurde. Das war gut, um einen kleinen Überblick über unseren Probenplan zu schaffen, denn unsere Premiere ist schon in 2 Monaten. Voll verrückt!

Als nächstes haben wir ein kleines Interview mit Emily geführt und durften die verschiedensten Fragen stellen. Zum Beispiel, wie es ist, auf Tour zu gehen oder wie es sich überhaupt anfühlt, auf einer großen Bühne zu stehen. Emilys Antworten waren klar und hilfreich, weil mir vorher nicht wirklich bewusst war, was es alles bedeutet und braucht, um eine professionelle Sängerin zu sein. Unter anderem hat sie erzählt, wie man mit Nervosität und Lampenfieber klarkommt: Einfach atmen!

Später haben wir ihr alle zusammen einen Song, der auch im Stück vorkommen soll, vorgesungen und danach wollten ein paar SängerInnen einzeln etwas performen.

Es ist unglaublich, wie mutig und talentiert alle von uns waren und sind!

Entweder haben die Sänger mit Begleitung, als Duo oder sogar a cappella gesungen. Außerdem hat Emily dazu direkt individuelles Feedback und super Tipps gegeben.

Um 12 Uhr haben wir dann die Mittagspause gemacht und ich musste erst einmal etwas essen. Merkt euch Leute: Singen macht hungrig.

Im Laufe der Mittagspause habe ich Emily gefragt, ob ich auch noch etwas vorsingen könnte und wir sind kurz vor die Tür gegangen, weil ich mich niemals getraut hätte, alleine vor allen anderen zu singen. Die einzige Erfahrung, die ich bisher im Singen vor Publikum hatte, waren ein paar kleine Male vor meiner Mutter.

Deshalb bin ich sehr dankbar, dass Emily sich die Zeit genommen hat und obwohl einige schiefe Töne dabei waren, bin ich stolz mich getraut zu haben.

Von halb 1 bis 15 Uhr fand dann die normale Probe statt und Emily ist auch noch ein bisschen geblieben, um uns zuzugucken. Als dann die Probe zu Ende war, haben wir BEATtalents noch ein Abschlussfoto gemacht und uns verabschiedet.

 Bis zum nächsten Mal!

 von Yasemin Karakas, Teilnehmerin OFF BEAT PROJECT 2018 I 2019